Feste Brennstoffe

In Zeiten hoher Energiepreise sind feste Brennstoffe eine gute Wahl. Wer neben seiner herkömmlichen Heizung, oder auch ausschließlich mit z.B. Braunkohlenbrikett heizt, kann viel Geld sparen. Nach Holz-Pellets sind Braunkohlenbrikett z. Zt. die günstigste Alternative im Brennstoffkostenvergleich.

Braunkohlenbriketts

halbstein2Wir bieten Ihnen lose Ware an, die mit Förderbandfahrzeug in Ihren Keller oder mit unserem Kranfahrzeug im Big-Bag geliefert wird. Die abgepackte Ware (auf Palette) wird ebenfalls mit Kran- oder mit Ladebordwandfahrzeug angeliefert.

Natürlich können Sie diese Brennstoffe auch selbst abholen.

Braunkohlenbrikett nur in geprüften, und vom Heizgerätehersteller in der Bedienungsanleitung entsprechend freigegebenen Feuerstätten verwenden. Generell gilt: Braunkohlenbriketts nur in Heizgeräten mit geschlossenem Feuerraum einsetzen, bei denen ein Rost mit Aschekasten vorhanden ist.

 

x_kaminbrikett_folieWir vertreiben deutsche Marken Briketts in 1. und 2. Qualität.

Ihre Markenqualität auf einen Blick:

– ohne Bindemittel gepresst
– ständig überprüfte Qualität
– hoher Heizwert
– schöne Flamme
– lang anhaltende Glut

Analysewerte:
– Wasser 19,0 %
– Asche 5,0 %
– flüchtige Bestandteile 42,0 %
– Schwefel 0,8 %
– Heizwert 19,0 MJ/kg
entspricht 5,3 kWh/kg Steinkohle

Die Steinkohle hat einen hohen Heizwert und ist daher nur für wassergeführte
Zentralheizkessel geeignet. Wir bieten sie in loser Form an.

Hartholzbriketts

Wir vertreiben ausschließlich Hartholzbrikett aus Eiche und Buche
und liefern die Palettenware mit Kran- oder Ladebordwandfahrzeug an.

Vorteile der Hartholzbriketts:

– schnelle und gleichmäßige Wärmeentwicklung
– Flammdauer und Gluthaltung ca. 1,5-2 Std.
– Formhaltung im Feuer stabil, aufgehend
– aus unbehandelten, trockenen Holzspänen
– ohne Zusätze unter hohem Druck gepresst
– Ascheanteil ca. 0,5% (Asche als Gartendünger oder zum Kompost geben)
– optimal hoher Heizwert (ca. 4,9-5,1 kWh/kg)
– raumsparende Lagerung

braunkohlebrikett-feuerInteressantes über feste Brennstoffe

Feste Brennstoffe bestehen sowohl aus festen wie flüchtigen Bestandteilen. Zuerst werden die – nicht sichtbaren – flüchtigen Bestandteile verbrannt. Mit steigender Temperatur im Feuerraum werden auch die festen Bestandteile des Brennstoffs in Brennbare Gase aufgespalten und können mit dem Sauerstoff der Verbrennungsluft reagieren. Anders als bei Oel oder Gas läuft die Verbrennung also in zwei Phasen ab. Flüchtige Bestandteile verbrennen mit großer, und die festen danach mit kleiner Flamme. Dementsprechend verändern sich im Verlauf der Feuerung Flammenbild und Hitzeentwicklung.